Providerwechsel - bekomme ich Hilfe?

Natürlich! Und das selbstverständlich kostenfrei!
Auf Wunsch ziehen wir Deinen kompletten Webspace zu uns um. 
Hier fallen lediglich Gebühren für den Domaintransfer an. 

Ein Umzug erfolgt wie folgt:

1. Die Datenbank wird vom alten Provider gesichert und auf den neuen Webspace geladen.

2. Die neue Datenbankverbindung wird angepasst und die Datenbank vom alten Hoster (nach erfolgreichem Domaintransfer) gelöscht - es entstehen dabei keinerlei Verluste Deiner Daten.

3. Die Dateien aus Deinem alten Webspace werden gesichert, auf den neuen Webspace geladen, und danach vom alten Provider (nach erfolgreichem Domaintransfer) gelöscht.

Diese Aktion dauert in der Regel 5 Minuten - je nach Webseitengröße.
Der Transfer der Webseite ist abgeschlossen, sobald der Domaintransfer erfolgreich durchgeführt wurde.

War diese Antwort hilfreich?

Lesen Sie auch

Wie lange dauert es bis meine Seite/Domain nach der Registrierung online ist?

Wenn Du heute eine Domain registrieren lässt, dann ist diese in der Regel ziemlich schnell im...